Kubernetes Developer Survival Kit

Zusammenfassung

Immer mehr Entwicklerinnen schreiben Anwendungen, die später in einem Kubernetes Cluster laufen sollen. Was kann dabei so schwierig sein? Angefangen “Wie strukturiere ich meine Repositories?”, “Wo lege ich meinen Code für das Deployment ab (Containerfiles, Helm Charts, Config Values)?”, “Was muss bei der Entwicklung der Anwendung beachtet werden?”, “Wie bekomme ich den Code lokal getestet?”, “Wie bekomme ich mit, was im Test-Cluster passiert?”

Dieser Vortrag geht am Beispiel einer Java-Anwendung die typischen Entwicklungsschritte von der Ablage im VCS bis hin zum Deployment auf einem Cluster aus Sicht einer Entwicklerin durch.

Datum
02.07.2022
Veranstaltung
Ort
Phantasialand, Brühl bei Köln