Software Developer bei Allianz Operations & Services SE (06/2014 – 12/2014)

Versicherung, 30.000 Mitarbeiter in München

Projekt: Konsolidierung und Performanceoptimierung des bestehenden SDK für die Entwicklung eines CMS; Neuentwicklung des SDK; Unterstützung bei der Konzeptionierung eines Konfigurationsmanagement für die CMS Infrastruktur

Tätigkeit:

  • Analyse des bestehenden SDK
  • Performanceoptimierung des bestehenden SDK hinsichtlich Speicherverbrauch
  • Evaluierung Neuentwicklung auf Node.js Basis
  • Neuentwicklung des SDK auf Basis von Java, Spring Framework, JBoss EPP 5.1.1 und Vagrant
  • Erstellung der technischen Dokumentation
  • Evaluierung eines Werkzeuges (Puppet, Ansible, Salt) für das Konfigurationsmangement
  • Wahrnehmung der Rolle Scrum-Teammitglied

Eingesetzte Technologien und Werkzeuge: Java SE 6, Spring Framework 3.2, Spring MVC 3.2, REST, JSON, YAML, XML, Maven 3 (mit Plugins), Nexus, Jenkins, Vagrant, Packer, Salt, Puppet, Ansible, Python, Git, Bash, JBoss EPP 5.1.1, JBoss AS 5, Apache Tomcat 7, Jira, Confluence, NetBeans 8, Squirrel, VisualVM, ArgoUML, Node.js (mit Modulen), JavaScript, H2, HSQLDB, Technische Dokumentation nach Arc42, Scrum