Workshop: Losgedock(t)ert? Erfolgreich Unternehmensanwendungen bauen mit (oder trotz?) Containern und Orchestrierung

Zusammenfassung

Technologien wie Docker oder Kubernetes haben rasch Verbreitung in Unternehmen gefunden. In diesem Workshop beleuchten wir den großen Einfluss, den das auf den Entwurf, den Bau und den Betrieb von Anwendungen hat. Sowohl auf neue Vorhaben, als auch auf bestehende Applikationen in Eurer Systemlandschaft.Den Aufhänger bilden dabei konkrete Fragestellungen, die sich in der Anwendungsarchitektur typischerweise stellen. Wir geben schlüssige Antworten darauf mit (und zum Vergleich auch ohne) Container- und Orchestrierungstechnologien.Ab wann lohnt sich der Einsatz von Kubernetes überhaupt? Was sind gangbare Alternativen oder Vorstufen? Und was mache ich mit meinem Monolithen im Keller? Kann der auch profitieren?Zur Sprache kommen u.a. Architekturstile und deren Konsequenzen auf den Anwendungsentwurf sowie Patterns aus dem Microservices- und Kuberneteswelt.

Datum
10.03.2021 — 12.03.2021
Ort
Remote